Stellwerkseröffnung am 28. August 2010

Am 28. August 2010 war es endlich soweit: Im Rahmen eines Festtages haben wir unser Stellwerk „Of" in Ochtrup in Anwesenheit von über 50 geladenen Gästen offiziell eröffnet. Leider konnte der Ochtruper Bürgermeister Kai Hutzenlaub aufgrund der Hochwasserkatastrophe in Ochtrup in den Tagen vor der Eröffnungsfeier aus nachvollziehbaren Gründen kurzfristig nicht an der Feier teilnehmen.
Ungezählte Stunden haben engagierte Vereinsmitglieder seit der Übernahme des Gebäudes im September 2009 im und am Stellwerk gearbeitet mit dem Ziel, einen ansprechenden Treffpunkt für unseren Verein zu schaffen. Eine kleine Fotoausstellung im Festzelt veranschaulichte sehr deutlich den Werdegang der Arbeiten. So haben wir den Dienstraum komplett renoviert, im Außenbereich den Wildwuchs beseitigt und das großflächige und unschöne Graffiti komplett entfernt. Vor dem Stellwerk wurde eine funktionierende Bahnhofsuhr montiert und ein Flügelsignal aufgestellt.
Besonders gefreut haben wir uns über das Geschenk der Stadt Ochtrup - ein altes Stationsschild „Ochtrup", das über viele Jahre auf dem Gelände des Bundeswehr-Materialdepots in Ochtrup-Brechte stand und dort nicht mehr benötigt wurde. Das Stationsschild hängt jetzt gut sichtbar an der Gleisseite des Stellwerks - ein echter Hingucker.
Auch in Zukunft gibt es noch viel zu tun. Im Außenbereich soll Rasen gesät werden, mehrere Türen müssen noch saniert werden und an der Ostseite am Relaisraum soll eine Fläche gepflastert werden. Über den Winter werden weitere Arbeiten im Dienstraum und im Relaisraum erfolgen.

Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die bei den Arbeitseinsätzen und darüber hinaus tatkräftig geholfen haben. (msch)

 

 

« zurück | login | Seite drucken