Stadthafen Münster nicht mehr auf der Schiene erreichbar

Der Stadthafen in Münster kann nicht mehr auf der Schiene angefahren werden. Anfang Dezember 2019 wurden die Spurrillen am Bahnübergang Albersloher Weg komplett verfüllt, so dass hier kein Schienenverkehr mehr möglich ist. Hinter dem Abzweig im Bereich des Bahnübergangs Lippstädter Straße (hinter dem Cineplex-Kino) ist eine Sh2-Scheibe aufgestellt.

Seit 2010 bereits wurde kein einziger Waggon mehr im Stadthafen zugestellt; im Jahr 2009 wurde gerade noch ein Waggon zugestellt. Die Stadtwerke Münster GmbH als Eigentümerin der Infrastruktur hielt die Gleisanlagen jedoch bis zum Jahr 2016 betriebsbereit vor. Für die Bedienung des Stadthafens war zuletzt die Westfälische Landes-Eisenbahn zuständig.

« zurück | login | Seite drucken