DB-Auszubildende starten Aktion für kaugummifreie Böden im Hauptbahnhof Münster

„Gib mir Gummi! - Unter diesem Motto haben Auszubildende der DB Station & Service AG in der Haupthalle des Hauptbahnhofs Münster zwei „bubble bikes" und auf den Bahnsteigen „bubble bins" zur Kaugummientsorgung aufgestellt. Die ungewöhnliche Aktion soll für weitgehend kaugummifreie Böden im Hauptbahnhof sorgen.
Statt den Kaugummi auf den Boden zu werfen, können Reisende und Besucher diesen nun an die beiden neongrün und neonpink besprühten Fahrräder in der Haupthalle kleben - und so nach DB-Angaben zeitgleich zu einem Kunstprojekt in der Haupthalle beitragen. Neben den Rädern haben die Auszubildenden auch drei Mülleimer, sogenannte „bubble bins", im Bahnhof verteilt.
Der kaugummifreie Bahnhof Münster ist eines von 24 MEGA-Projekten in 2018. „Bahnhof MEGA" (Management Erlebt und Gestaltet durch Azubis) findet einmal jährlich statt, in diesem Jahr bereits zum vierten Mal. Alle angehenden Kaufleute für Verkehrsservice der DB Station & Service AG des zweiten Ausbildungsjahres finden sich in kleinen Gruppen von maximal fünf bis sieben Personen für vier bis sechs Wochen zusammen. Neben der Bearbeitung eines Projekts rund um das Bahnhofsmanagement hospitieren die Auszubildenden beim Stammpersonal in einem rotierenden System. Beendet wird das Programm durch eine zentrale Abschlussveranstaltung, bei der das bundesweit beste Projekt gekürt wird.

« zurück | login | Seite drucken