Mögliche Neuerrichtung von Verkehrsstationen im Rahmen der DB-Stationsoffensive

Die DB Station & Service AG hat im Rahmen einer "Stationsoffensive" bundesweit und in NRW untersuchen lassen, wo neue Verkehrsstationen errichtet werden könnten. In einem mehrstufigen Verfahren wurden zunächst von DB S&S intern potenzielle Standorte anhand der Parameter (bzgl. Einwohner im fußläufigen Einzugsgebiet sowie zu möglichen Erlösen je Pkm und Reiseweiten) herausgefiltert. Im zweiten Schritt wurden die in den Nahverkehrsplänen enthaltenen Planungen ebenfalls mit eingebracht und untersucht.
Auf dieser Basis wurden Standorte mit einem Potenzial von mehr als 200 neuen Fahrgästen von einem Gutachter auf die Fahrplanauswirkungen hin untersucht.
Die DB S&S bietet für im Rahmen der Stationsoffensive neu zu errichtende Stationen eine Übernahme von 25 % aller Bau- und Planungskosten an. Von den für die Aufgabenträger dann noch verbleibenden 75 % bietet das Land NRW einen Zuschuss von 50 % (bezogen auf die Baukosten) an. Voraussetzung hierfür ist ein Aufgabenträgerübergreifender Rahmenvertrag mit der DB S&S. Damit besteht in diesem Projekt die Chance, dass sich an den Kosten sowohl DB S&S wie auch das Land beteiligt.
Der Zweckverband SPNV Münsterland hat im Rahmen seiner Sitzung am 01.04.2019 den Neubau der Station Bocholt-Mussum zur Aufnahme in die DB-Stationsoffensive in NRW vorgeschlagen. Der Standort hat nach Untersuchungen von DB S&S ein Potenzial von 180 Fahrgästen, davon 170 neu hinzugewonnenen. Der Halt liegt an der heutigen RB 32 Bocholt - Wesel und würde letzlich eine stündliche Direktverbindung nach/von Düsseldorf ermöglichen. Die Gesamtkosten liegen nach aktuellem Stand bei ca. 1,77 Mio. Euro.
Weitere mögliche Standorte für neue Stationen fließen in die Fortschreibung des Nahverkehrsplans NRW ein. Darin werden u.a. Aussagen zu treffen sein hinsichtlich im bestehenden Nahverkehrsplan genannter zu prüfender möglicher Standorte in Westerkappeln-Velpe, Gronau Ost und an mehreren Standorten in Münster.

« zurück | login | Seite drucken