Stadt Steinfurt möchte Bahnhofsgebäude Borghorst verkaufen

Die Stadt Steinfurt hat Ende Oktober 2017 den Verkauf des ehemaligen Empfangsgebäudes in Steinfurt-Borghorst einschließlich des angrenzenden früheren Güterschuppens ausgeschrieben. Das gut 3000 m² große Grundstück ist als Mischgebiet ausgewiesen.
Die Deutsche Bahn hat im Bahnhofsgebäude ein grundbuchlich gesichertes Nutzungsrecht für einen Raum und ein WC. Planungen, die den Erhalt des Bahnhofsgebäudes beinhalten, werden bevorzugt bewertet. Das Mindestgebot beträgt 150.000 Euro. Bei Konzepten, die im Erdgeschoss eine Wohnnutzung vorsehen, wird ein höheres Gebot erwartet.

 

« zurück | login | Seite drucken