Empfangsgebäude Lengerich wird abgerissen

Die Stadt Lengerich hat das marode und leerstehende Empfangsgebäude am Bahnhof Lengerich von der Deutschen Bahn AG gekauft und plant ab Mitte 2019 eine umfassende Sanierung des Bahnhofsbereiches, zu dem auch ein Abriss des Empfangsgebäudes zählt.
Der Abriss des Gebäudes, für den im Haushalt der Stadt Lengerich für 2019 bereits entsprechende Finanzmittel eingestellt sind, soll nach Angaben der Stadt in Zusammenhang mit der Sanierung der Verkehrsstation (Bahnsteig, Aufzüge etc.) über die Modernisierungsoffensive 3 (MOF 3) von Land, Bund und Deutscher Bahn erfolgen.
Ob es nach dem Abriss des Empfangsgebäudes ein neues Bahnhofs- oder Eingangsgebäude geben wird, steht noch nicht fest. Der Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten ist für 2020 vorgsehen.

Die DB-Agentur im Bahnhof Lengerich ist bereits seit April 2014 geschlossen. Die Schließung erfolgte örtlichen Presseberichten zufolge aus wirtschaftlichen Gründen. Kunden werden auf die DB-Agentur im TUI-Travel Star-Reisebüro am Rathausplatz in Lengerich verwiesen.

« zurück | login | Seite drucken