Umgestaltung des Bahnhofsbereichs in Borken mit Eröffnung des neuen Service-Gebäudes abgeschlossen

Mit der Eröffnung des neuen Service-Gebäudes am 04.06.2016 konnte die Umgestaltung des Bahnhofsbereiches in Borken abgeschlossen werden. Das gut 140 m² große GebäudeIn dem gut 140 m² großen Gebäude befinden sich die DB-Agentur, das Café "Gleis B" der Konditorei Becher (mit angeschlossenem Wartebereich), eine WC-Anlage sowie Sozial- und Technikräume.
Zuvor war bereits im September 2015 der neue, großzügig angelegte Busbahnhof mit zwei Businseln in Betrieb genommen worden. Vom Busbahnhof besteht direkte Umsteigemöglichkeit zu/von den Zügen der Linie RE 14 nach/von Dorsten - Essen Hbf. Die neue Verkehrsstation war am 30.08.2012 eröffnet worden. Der neue 120 Meter lange Bahnsteig befindet sich 200 Meter östlich des früheren Bahnhofsgebäudes Borken. Zur Ausstattung gehören neben einem neuen Wegeleitsystem und einem Wetterschutz auch eine neue Beleuchtung und eine Lautsprecheranlage. Die Umbaumaßnahmen haben insgesamt mehr als 1,3 Mio. Euro gekostet. Das Land Nordrhein-Westfalen förderte die Baukosten mit über 300.000 Euro. Bund und Deutsche Bahn trugen die übrigen Kosten.
Die nicht mehr benötigten Gleis- und Signalanlagen zwischen dem neuen Bahnsteig und dem früheren Empfangegbäude wurden zurückgebaut. In diesem Bereich wurde mit der Verlängerung der bisher am Bahnhof endenden Bahnhofstraße ein Durchstich in Richtung Ramsdorfer Postweg vollzogen. Mit der neuen Verkehrsachse von und zur Innenstadt dient auch der Entlastung zur vielbefahrenen Ahauser Straße.

Das Empfangsgebäude wurde mit Ablauf des 11.06.2014 für den Publikumsverkehr geschlossen; am 21.07.2014 begannen die vorbereitenden Abrissarbeiten. Der eigentliche Abriss des Gebäudes erfolgte in der Zeit vom 4. - 12.08.2014. Im Gebäude befand sich zuletzt noch die DB-Agentur "ReiseCenter Borken". Die Tourist-Info der Stadt Borken wurde nach entsprechendem Ratsbeschluss vom Juli 2010 bereits zum Jahreswechsel 2010/11 vom Bahnhofsgebäude in die deutlich zentraler gelegene Marktpassage verlegt.

 

 

« zurück | login | Seite drucken