Ehemaliges Stellwerk in Gladbeck-Zweckel soll erhalten werden

In Gladbeck-Zweckel bemühen sich die örtliche SPD und CDU sowie ein inzwischen gegründeter Förderverein um den Erhalt des seit dem 08.12.2018 leer stehenden ehemaligen Stellwerks "ZK Abzw". Die Stadt Gladbeck wurde nach eigenen Angaben im September 2020 von der Bahnflächenentwicklungsgesellschaft mbH (BEG) darauf hingewiesen, dass das Stellwerk im Rahmen einer Aktion voraussichtlich 2021 versteigert werden soll. Die Stadt selbst hat aufgrund der geringen Größe des Gebäudes und aus finanziellen Gründen kein Interesse an einem Ankauf. 

Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, das unter Denkmalschutz stehende Stellwerksgebäude zu kaufen, anschließend zu sanieren und zu nutzen. Möglicherweise könnten Finanzierungsmöglichkeiten über ein Förderprogramm für verkehrshistorische Kulturgüter des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen bestehen. Demzufolge wären Maßnahmen förderfähig, die der Erhaltung, Instandsetzung und Präsentation verkehrshistorischer Kulturgüter dienen. Ein besonderer Fokus soll auf schienengebundenen verkehrshistorischen Kulturgütern liegen.

 

 

« zurück | login | Seite drucken