Ehemaliges Stellwerk in Gladbeck-Zweckel soll erhalten werden

In Gladbeck-Zweckel bemühen sich die örtliche SPD und CDU um den Erhalt des seit dem 08.12.2018 leer stehenden ehemaligen Stellwerks "ZK Abzw". Zum Erhalt soll ein Förderverein gegründet werden, der das Gebäude von der DB Netz AG erwirbt und anschließend saniert und betreut. Für das unter Denkmalschutz stehende Stellwerksgebäude würden nach Angaben der SPD Zweckel Finanzierungsmöglichkeiten über ein Förderprogramm für verkehrshistorische Kulturgüter des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen bestehen. Demzufolge wären Maßnahmen förderfähig, die der Erhaltung, Instandsetzung und Präsentation verkehrshistorischer Kulturgüter dienen. Ein besonderer Fokus soll auf schienengebundenen verkehrshistorischen Kulturgütern liegen.
Für das laufende Jahr 2019 konnten allerdings keine Förderanträge eingereicht werden, da seitens der DB Netz AG noch keine Aussage über eventuelle Verkaufsmodalitäten vorliegt. Eine spätere Beantragung ist zwar auch noch möglich, eine Zuwendung aber nur dann, wenn noch nicht beantragte Mittel im Fördertopf verblieben sind. SPD und CDU Zweckel wollen nun zunächst das Ergebnis einer seitens der Bahnflächenentwicklungsgesellschaft NRW angekündigten Machbarkeitsstudie abwarten. Wie das ehemalige Stellwerk zukünftig genutzt werden könnte, ist ebenfalls noch unklar.

 

« zurück | login | Seite drucken