Modernisierung der Verkehrsstation Bösensell

Im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogrammes des Bundes wird die Verkehrsstation Bösensell seit August 2020 mit einem Investitionsvolumen von rund zwei Mio. Euro barrierefrei umgebaut. Vorgesehen sind eine Erhöhung der beiden Bahnsteige auf einer Länge von 185 Metern auf 76 Zentimeter Höhe und der Neubau eines taktilen Leitsystems. Darüber hinaus werden die Wetterschutzhäuser erneuert, neue Informatonsvitrinen aufgestellt und die Beleuchtung auf LED-Technik umgestellt.

Derzeit wird 2020 Bahnsteig 2 (Fahrtrichtung Essen) erneuert. Die Modernisierung von Bahnsteig 1 (Fahrtrichtung Münster) ist für das erste Quartal 2021 vorgesehen. Mit der Bahnsteigsanierung erhält die Verkehrsstation auch den neuen Namen "Senden-Bösensell".

 

 

« zurück | login | Seite drucken