Ausweitung des Verkehrsangebotes zwischen Essen und Münster ab 2020 geplant

Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe plant, in den kommenden Jahren die Hauptkorridore im Streckennetz in einen stärkeren Fokus der weiteren Entwicklung zu rücken. So ist für die Verbindung Essen - Recklinghausen - Haltern am See - Dülmen - Münster ab Mitte 2020 eine Ausweitung des Verkehrsangebotes im SPNV von derzeit zwei auf drei Verbindungen je Stunde vorgesehen (dann Linie RE 42 zweimal je Stunde -  mit allen Halten - sowie Linie RE 2 einmal stündlich - beschleunigt gegenüber heute). Ab diesem Zeitpunkt ist dann auch eine Durchbindung der Linie RE 2 alle 60 Minuten über Münster Hbf hinaus über Lengerich (Westf) bis nach Osnabrück Hbf geplant.

« zurück | login | Seite drucken