Bentheimer Eisenbahn verkauft Lok D20 (V 200)

Die Bentheimer Eisenbahn AG (BE) hat im Juli 2020 die Lok D20 (V 200.1, KM 1965, ex DB 221 147, ex OSE 416, ex PEG) verkauft. Mit Ablauf des 19.07.2020 schied die Lok aus dem Fahrzeugbestand der BE aus. Neuer Eigentümer ist das Eisenbahnverkehrsunternehmen Flex Bahndienstleistungen GmbH aus Leipzig.
Derzeit befindet sich die Lok abgestellt auf dem Gelände des Zentralen Betriebshofes der BE im Bahnhof Nordhorn Süd, wo im August 2020 mit der Umlackierung für den neuen Eigentümer in dessen Unternehmensfarben grün/schwarz begonnen werden soll. Bei Flex wird die Lok künftig als "221 147" geführt.

Die von den Arriva-Werken Nord in Neustrelitz erworbene Lok stand seit Sommer 2008 bei der BE im Dienst. Die feierliche Taufe auf den Namen "Coevorden" fand am 18.07.2008 auf dem Gelände des seinerzeitigen Euroterminals II in Coevorden-Heege durch den damaligen BE-Vorstand Peter Hoffmann und den Geschäftsführer der Arriva-Werke Nord GmbH, Dr. Wolfgang Bacher statt.

« zurück | login | Seite drucken