Das ehemalige Stellwerk "Of" in Ochtrup - jetzt Domizil der ASM

Das nach Aufschaltung der Strecke Münster - Gronau auf das elektronische Stellwerk (ESTW) in Coesfeld zum 25.10.2008 außer Betrieb genommene Fahrdienstleiterstellwerk "Of" in Ochtrup haben wir seit dem 01.09.2009 von der DB Netz AG (Regionalnetz Münster-Ostwestfalen) über die DB Services Immobilien GmbH angemietet.
Nach fast einjährigem Leerstand gab es genug zu tun: Renoviert wurde zunächst der eigentliche Fahrdienstleiterraum im Obergeschoss (Dienstraum sowie der anschließende Sozialraum - heute Küche); die Anfang 2013 begonnene Renovierung des Relaisraums im Erdgeschoss ist seit Januar 2014 abgeschlossen (u.a. Einbau eines Fensters, neue Zwischentür, Entkernung, Verfüllen eines früheren Kabelschachtes, neue Beleuchtung, neuer Fliesenboden, neuer Anstrich usw.), so dass wir diesen Raum für Veranstaltungen nutzen können. Auch die Außenanlagen wurden umgestaltet und die Außenfassade im Juni 2010 gründlich gereinigt (Grafitti- und Farbrestentfernung). In den Monaten Juli und August 2010 wurden zudem eine funktionsfähige Bahnhofsuhr montiert sowie ein zweiflügeliges Formhauptsignal aufgestellt. Von der Stadt Ochtrup erhielten wir dankenswerterweise ein altes Stationsschild "Ochtrup", das sich über viele Jahre auf dem Geländes des Bundeswehr-Materialdepots in Ochtrup-Brechte befand, dort entbehrlich war und nunmehr einen neuen und passenden Platz am Stellwerk gefunden hat.

Nach erfolgter Modernisierung der Räumlichkeiten steht unserem Verein seit Ende August 2010 ein angemessener und gut erreichbarer Treffpunkt zur Verfügung.

                                                                                                                                                     
       

« zurück | login | Seite drucken